Ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten

Am Mittwoch, den 13. April, startete für die A-Jugend des JFV das erste Testspiel nach der Winterpause gegen die JSG Steimbke.

Pünktlich um 19 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Björn Bartels, unter dem der JFV noch nie verloren hat, stand ersatzweise für Bernd Bockhop an der Seitenlinie.

Die zunächst starke Anfangsphase des JFV zerbrach durch das erste Tor der gegnerischen Mannschaft. Die A-Jugend bekam keinen Zugriff mehr auf das Spiel. Folgerichtig erzielte die Gastmannschaft zwei weitere Gegentore.

In der Halbzeit stellte der JFV taktisch um. Gestärkt und neu besetzt trat die Mannschaft schließlich die zweite Halbzeit an. Kurze Zeit später erzielte Thore Lange das erste Tor für den JFV. Nach diesem
Anschlusstreffer nahm der JFV das Spiel in die Hand und Leon Lehmberg erzielte nach einem sehenswerten Fernschuss das 3:2. Es folgten zwei weitere Treffer von Jarmo Stichnoth. Mit dem Schlusspfiff traf Mathis Homann zum Endergebnis von 5:3.

Nächsten Dienstag, den 19. April findet das das nächste Testspiel und Derby gegen die JSG Mariensee-Wulfelade/Mandelsloh/Helstorf/Suttorf/Autertaler SC statt.

Gut gebrüllt ihr Löwen. Macht weiter so!

Du.wir.jfv

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner