Nach einer Niederlage gegen eine der besten U14 Mannschaften Norddeutschlands ging es am vergangen Samstag gegen den Rivalen aus Wunstorf. Im Derby der Kreisliga sollte der erste Dreier in der Rückrunde eingefahren werden. Mit Kampf und Willen war die Mannschaft nach einer guten Trainingswoche an die Barne gereist.

Von Beginn an merkte man beiden Mannschaften den Siegeswillen an und somit wurden viele intensive Zweikämpfe geführt. Über einen Steckball konnte der 1.FC Wunstorf in Führung gehen. Nach dem Gegentreffer gab es auf beiden Seiten hochkarätige Chancen, welche jedoch auf Seiten des JFV mit wenig Konsequenz in Tore umgemünzt wurden.

Mit Anfang der zweiten Halbzeit wollte die U15 des JFV das Ruder wieder in die Hand nehmen. Die Intensität nahm zu und beide Mannschaften scheuten keinen Zweikampf.
Mit einem Doppelschlag konnten die Wunstorfer früh die Weichen auf Sieg stellen. Die Männer aus dem Neustädter Land gaben jedoch nicht auf und konnten durch eine Energieleistung von N. Lachmann einen Freistoß in aussichtsreicher Position erringen.

Diesen verwandelte A. Baumann zum 3:1 Entstand.

Nächsten Freitag möchte die JFV einen nächsten Angriff auf den ersten Dreier der Saison starten. Vor heimischen Publikum wird alles dafür gegeben, um als Sieger gegen den SV 07 Linden vom Platz zu gehen.

du. wir. jfv.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner