Leistungsgerechtes Unentschieden

Erwartetes schweres Spiel gegen TSV Krähenwinkel/Kaltenweide (KK) U14II

Bei diesem Gegner wusste man schon im Vorfeld, dass es ein spannendes Spiel wird, da man in den letzten Jahren öfters aufeinander traf. Man kennt sich.

Es begann mit zahlreichen Zweikämpfen, aber auf beiden Seiten wurde sehr gut verteidigt. Ballverluste entstanden meist im Mittelfeld und auch Angriffe konnten auf beiden Seiten von der Abwehr ferngehalten werden. Es dauerte bis zur 12. Minute, bis der JFV zu einer Torchance kam, die aber mit einem Foul gestoppt wurde. Den fälligen Elmeter verwandelte Robin souverän zum 0:1.
Danach sorgte in der 16. Minute ein Langer Ball auf die Nr. 11 von KK für das 1:1. Im Anschluss erhöhte der TSV KK den Druck, sodass der JFV nur mit allerhöchster Not das Tor verhindern konnte. Bei dem Angriff danach entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für KK. Leon zeigte, was er im Torwarttraining vom JFV gelernt hatte, und hielt den platziert geschossenen Elfmeter.
Es folgten noch einige Chancen auf beiden Seiten, wo wir den TSV KK aber gut im Griff hatten. In der 53. Minute folgte ein langer Ball von Qais auf Lennart, welcher dann quer für Gianni legte, der nur moch einzuschieben brauchte,1:2. Wir versuchten den Sack zuzumachen und gerieten in der 68. Minute in einen Konter. Beim Versuch den Ball vorm Stürmer zu erreichen war Leon ein Stück zu langsam, folgerichtig gab es Elfmeter für KK. Auch bei diesem Schuss war Leon dran, aber der Ball ging ins Tor. In der Nachspielzeit machte Robin das 2:3, was wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung zurück genommen wurde.

du. wir. jfv.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner